SPORTING Taekwondo schließt auf internationaler Ebene grandios ab!

Screenshot_20180204-203056

Der European President’s Cup for Children wurde dieses Jahr in Deutschland abgehalten und zog eine vierstellige Anzahl an begeisterten Taekwondo-Nachwuchssportler hohen Niveaus nach Sindelfingen.
Michelle Weber erkämpfte sich als erste Starterin des SPORTING-Teams gegen ihre Kontrahentin einen Gleichstand von 22:22 und konnte die Zusatzrunde leider nicht für sich entscheiden.
Emily Kunz gewann in derselben Gewichtsklasse die Silbermedaille!
Nach Siegen über Frankreich (14:12), Serbien (8:0 ; T KO) und Griechenland (24:15) holte sie die verdiente Platzierung!
Der 3. Platz ging an Leni Schwab mit Gewinn des Achtelfinales (22:17) gegen die Niederlande und Aufgabe der Luxemburgischen Viertelfinalgegnerin in der ersten Runde (Endstand 20:2).

Screenshot_20180204-210341 Screenshot_20180204-210412 Screenshot_20180204-210430
Alexandra Weber erkämpfte sich mit einem starkem Viertelfinalsieg (21:2) gegen Griechenland ebenfalls Bronze.
Zuletzt erreichte Lia Schäfer durch souveränen Sieg des Viertelfinales (20:0) nach nur 20 Sekunden ebenfalls eine Drittplatzierung.
Jill-Marie Beck siegte in der mit 64 Sportlerinnen sehr stark besetzten Klasse -51 kg den ersten Kampf gegen Kroatien, scheiterte im nächsten Kampf dann leider knapp in der Zusatzrunde.
Daniel Urich unterlag Serbien auf seinem ersten Turnier dieser Ebene.
Dieser tolle Erfolg auf hohem Niveau bietet gute Voraussichten für die Zukunft!
Die Trainer Eugen Kiefer und Manuel Meier gratulieren den jungen Sportlern zu diesem Erfolg auf Weltebene.
e20180204_171538

SPORTING Taekwondo schließt auf internationaler Ebene grandios ab!
Tagged on: